16. Mai 2019
Am Freitag, 10.05.2019 blieb der Jugendtreff am Schlossplatz geschlossen, dafür gestaltete sich der Tag am Jugendplatz am Spitalweg. Nach dem im Seminar „Begreifen durch Greifen“ im Mai 2018 die Grillhütte am Jugendplatz neu aufgebaut wurde, fehlte noch der letzte Feinschliff, um den Jugendplatz wieder ordentlich nutzen zu können.

06. März 2019
Ein durchweg positives Fazit zur diesjährigen Fasnet in Aulendorf ziehen Narrenzunft, Polizei, Rettungsdienst und Offene Jugendarbeit. Weder betrunkene Jugendliche noch alkoholbedingte Gewalttätigkeiten trüben die Bilanz.

27. September 2018
Der jungen Generation werden heutzutage häufig mangelnder Respekt, Oberflächlichkeit und fehlende Manieren vorgeworfen. Doch hat sich wirklich etwas verändert? Haben Jugendliche noch die gleichen Wertvorstellungen wie noch vor einigen Jahrzehnten? Diesen Fragen ist die „Schwäbische Zeitung“ in Aulendorf nachgegangen und hat sich bei Organisationen, der Stadt und der Kirche erkundigt, wo Jugendliche Werte und Gemeinschaftssinn heutzutage vermittelt bekommen.

26. Juni 2018
Wieder einmal stehen die Sommerferien kurz vor der Tür, und Eltern wie Kinder freuen sich auf die bevorstehende Urlaubszeit. Doch wer kann denn schon über sechs Wochen in den Urlaub fahren und ebenso lange am Stück seiner Arbeit fernbleiben? Kaum jemand, doch daher gibt es erfreulicherweise für die beanspruchten Eltern und die aktiven Kinder seit vielen Jahren in etlichen Städten und Gemeinden Abhilfe in Form von verschiedenen Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche in den große

22. Mai 2018
Im Juni vergangenen Jahres ist die Grillhütte des Jugendtreffs im Spitalweg in Aulendorf abgebrannt. Die Brandursache konnte nie eindeutig ermittelt werden, der Verdacht auf Brandstiftung steht immer noch im Raum.

25. Januar 2018
Aulendorf bereitet sich auf die Fasnet vor und dazu gehört auch in diesem Jahr wieder das Projekt „Weniger Blau – Mehr Gumpiger“. Wie die Offene Kinder. und Jugendarbeit der Stadt mitteilt, werden dazu Plakate und Flyer in der Stadt verteilt, um auf das Alkoholpräventionsprojekt aufmerksam zu machen.

27. Oktober 2017
Es wurde gegraben, geschaufelt, gebohrt und gehämmert – nun bietet der Vorplatz des Aulendorfer Jugendtreffs eine Bühne, die gleichzeitig ein Spielbrett ist, und gemütliche Sitzgelegenheiten. Vier Monate lang haben die Jugendlichen an dem Projekt der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Arbeitsgruppe „Aktiv in Aulendorf“ (AKA) teilgenommen und sich handwerklich ins Zeug gelegt.

24. Oktober 2017
Das für 2017 angesetzte Großprojekt der Offenen Jugendarbeit „Meine Stadt – Mein Spielfeld“ der Initiative „Ich kann was“ der Telekom, steht kurz vor dem Abschluss.
13. Oktober 2017
Familienstreitigkeiten, Lernschwierigkeiten, Gewalt- und Drogenprävention, Stärkung der Klassengemeinschaft – die Schulsozialarbeiter und die Mitarbeiter der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Aulendorf haben einiges zu tun. Das zeigt sich auch im Jahresbericht 2016/17, der am Mittwochabend im Verwaltungsausschuss vorgestellt wurde.

15. Juli 2017
Der Jugendsozialarbeit in Aulendorf fehlt die Zeit, um mehr als die momentanen Öffnungszeiten samt Kids- und Teenie-Treff umzusetzen. Mit diesem Problem ist das Haus Nazareth, der Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit auf die Stadtverwaltung zugegangen. Diese schlägt nun vor, ab September mehr Geld in die Hand zu nehmen und den Stellenumfang von 75 auf 100 Prozent anzuheben. Das würde die Stadt jährlich 15 500 Euro mehr kosten.

Mehr anzeigen